2009 L.H.D

Installationsanweisung

Installation instructions, accessories
Volvo Car Corporation Gothenburg, Sweden
C30 2009

Anweisung Nr.VersionArt.- Nr.Click to download PDF-version of this Installation Instruction
312850481.331664084, 31285047, 31339965
Einparkhilfe, vorn, Fahrgestellnummer 190000-




Ausrüstung
IMG-242205
A0000162
IMG-240693
IMG-239664
IMG-247305
IMG-239981
IMG-333288
IMG-333293
IMG-332314
IMG-330288

IMG-334871


 
  

EINFÜHRUNG

  • Vor Beginn der Montage ist die gesamte Anweisung durchzulesen.

  • Anmerkungen und Warnhinweise dienen Ihrer Sicherheit und einer Minimierung der Gefahr, dass Teile bei der Montage beschädigt werden.

  • Vor Beginn der Montage ist sicherzustellen, dass alle in der Anweisung angegebenen Werkzeuge griffbereit sind.

  • Einige Schritte der Anweisung werden ausschließlich durch Abbildungen beschrieben. Komplexere Schritte werden von einem Text begleitet.

  • Bei eventuellen Problemen mit der Anweisung oder dem Zubehör bitte an den ortsansässigen Volvohändler wenden.

 
1
IMG-352736
 

2
IMG-352653
 

  • Die Sensoren reinigen. Isopropanol verwenden.

  • Trocknen lassen.

3
IMG-352654
 

  • Die Oberfläche vorsichtig mattieren. Schleifpapier, Körnung P1000 verwenden

4
IMG-352653
 

  • Die Sensoren erneut reinigen. Isopropanol verwenden

  • Trocknen lassen.

  • Das Berühren der gereinigten Oberflächen vermeiden.

5
IMG-352655
 


Vorsicht!

Die Kontaktflächen der Anschlüsse vor Lack schützen.


  • Die Sensoren mit dem gleichen Farbcode wie das Fahrzeug lackieren.

  • Volvos Ausbesserungslack verwenden. (Lediglich der Basislack ist zu verwenden.)

  • Volvos 2-K Klarlack verwenden. Artikelnummer: 31335447


Hinweis!

Siehe auch die Anweisungen auf der Sprühdose.


6
IMG-352658
 


Vorsicht!

Der Lack muss nach der Lackierung erst einmal getrocknet sein.


7
IMG-334681
 

  • Das Fahrzeug aufbocken.

  • Die Schrauben und das Motorschutzblech entfernen.

8
IMG-334682
 

Gilt für Fahrzeuge mit Scheinwerferwaschanlage.

  • Die Klappe herausziehen, so dass die Düse sichtbar wird.

9
IMG-334683
 

Gilt für Fahrzeuge mit Scheinwerferwaschanlage.


Vorsicht!

Lackierte Flächen und Düsen der Hochdruckreinigung nicht beschädigen.


  • Punkt 7-8 auf der anderen Seite wiederholen.

10
IMG-334684
 

Gilt für alle Modelle

11
IMG-334685
 

  • Den Arbeitsschritt auf beiden Seiten durchführen.

12
IMG-334686
 

  • Mit Falzbein Stoßstangenverkleidung zwischen Scheinwerfer aufstemmen.

  • Gerade herausziehen, bis sich die Haken lösen.

  • Arbeitsschritt auf der anderen Seite wiederholen.

13
IMG-334687
 


Tipp

Es ist einfacher, die Stoßstange zu zweit zu entfernen.


14
IMG-334688
 

Gilt für Fahrzeuge mit Nebelleuchten.

15
IMG-334689
 

  • 4 Markierungen an Innenseite der Stoßstangenverkleidung suchen.

16
IMG-334691
 

  • Den Mittelpunkt mit einer Reißnadel markieren.

17
IMG-334692
 

  1. Ø 3 mm (7/64")

  2. Ø 10 mm (25/64")

18
IMG-334693
 

Spezialwerkzeug verwenden: 9997234


Hinweis!

Die Stützhülse der Lochzange muss sich auf der Innenseite, ihr schneidender Teil auf der Außenseite der Stoßstangenverkleidung befinden.


19
IMG-334694
 

Verwenden: Isopropanol

  • Trocknen lassen.

20
IMG-334695
 

Verwenden: 8637076 - Aktivator

  • Eine dünne und gleichmäßige Schicht auftragen.


Vorsicht!

Mindestens 10 Minuten trocken lassen.


21
IMG-334696
 

Verwenden: Isopropanol

  • Trocknen lassen.

22
IMG-334697
 

Verwenden: 8637076 - Aktivator

  • Eine dünne und gleichmäßige Schicht auftragen.


Vorsicht!

Mindestens 10 Minuten trocken lassen.


23
IMG-334741
 


Hinweis!

Es gibt zwei Arten von Trägern (energieabsorbierend).


    Kunststoffträger:

  • Entlang den 2 Markierungen sägen, nur durch den äußeren Teil.

    Schaumstoffträger (EPS):

  • Schaumstoffträger von Stoßträger lösen.

  • Entlang den 2 Markierungen sägen.

  • Schaumstoffträger wieder montieren.

24
IMG-240082
 

  • Die Verkleidung entfernen.

25
IMG-253723
 

  • 2 Halter und Isolierung entfernen.

26
IMG-250923
 

  • Die vordere Einstiegsleiste lösen. Diese dazu zuerst an der Vorderkante nach hinten und anschließend gerade nach oben ziehen, sodass sich die Clips lösen.

27
IMG-253724
 

  • Die hintere Einstiegsleiste lösen. Diese dazu zuerst an der Vorderkante nach oben ziehen und anschließend an der Hinterkante aushaken.

28
IMG-250925
 

  • Das Sitzpolster des Rücksitzes herausziehen. Zuerst an der Hinterkante, wo es mit einer Halterung befestigt ist, und anschließend an der Vorderkante, wo es mit zwei Halterungen befestigt ist.

  • Sitzpolster entnehmen.

29
IMG-250926
 

  • Mittelarmlehne nach vorn klappen.

  • Mittelarmlehne entfernen. Hierzu an beiden Enden nehmen und nach oben ziehen, bis sich diese an der Hinterkante von den Stiften der Rückenlehne (1) löst.

  • Anschließend nach vorn ziehen, bis die Halter (2) an den Seiten der Rückenlehne aus der entsprechenden Aussparung (3) in der Mittelarmlehne herausgleiten.

30
IMG-250927
 

Achtung! Gilt für Fahrzeuge mit Rechtslenkung. Die Punkte 29 bis 39 dürfen nicht umgekehrt werden.

  • Die Rückenlehne nach vorn klappen.

  • Die Abdeckung der rechten Rückenlehnenbefestigung ausbauen.

31
IMG-250928
 

  • Die Schraube und die Sicherungshülse entfernen.

32
IMG-250929
 

  • Die Rückenlehne aus der rechten Befestigung klappen.

  • Aus Befestigung an Armlehne herausziehen und entfernen.

33
IMG-250930
 

  • Die Gummileiste an der Hinterkante der rechten Türöffnung abziehen.

34
IMG-251368
 

  • Die B-Säulen-Verkleidung an der Unterkante lösen. Dazu an beiden Seiten mit einem Falzbein hebeln, bis sich die zwei Clips lösen.

35
IMG-251369
 

  • Das Band des Sicherungsclips abschneiden.

  • Die Verkleidung an der Unterkante herausklappen und anschließend an der Oberkante aushaken, sodass sich der obere Clip löst.

36
IMG-251370
 

  • Schraube in rechter Verkleidung im Rücksitz entfernen.

  • Die Verkleidung vorsichtig von der Karosserie abziehen. Sie ist an der Rückseite mit 11 Clips befestigt.

37
IMG-240957
 

  • Bodenverkleidung an Hinterkante anheben.

  • Nach hinten ziehen, so dass sie sich an der Vorderkante löst.

  • Abdeckung drehen und herausheben.

38
IMG-241183
 

  • Zierleiste der Heckklappe durch Ziehen nach oben, bis sich die vier Halter an der Oberseite und die Sperrhaken an der Unterkante lösen, entfernen.

39
IMG-253748
 

  • Dichtleiste rechts in Öffnung des Laderaums abziehen.

40
IMG-253759
 

  • Halter an Hinterkante an Seitenverkleidung rechts hinten entfernen.

  • Seitenverkleidung vorsichtig zuerst vorne oben und anschließend nach hinten ziehen, bis sich alle Halter an der Oberkante lösen.

  • Verkleidung nach innen klappen. Lastsicherungsösen lösen und von Laderaumbodenträger abheben.

41
IMG-241184
 

  • Reserverad, Wagenheber und andere Teile aus dem Staufach im Laderaumbodenhalter nehmen.

42
IMG-241200
 

  • Die vier Schraubhalter entfernen.

43
J3703545
 


Hinweis!

Sicherstellen, dass der Kabelbaum nicht gegen andere bewegliche Teile anliegt oder sich zu nahe an Hitzequellen befindet.


  • Den kurzen Kabelbaum aus dem Satz entnehmen.

  • Den mit Klebeband befestigten Steckverbinder vom Kabelbaum abnehmen.

  • Das Ende mit den lockeren Klemmen unter dem Scheinwerfer einziehen.

  • Kabelbaum (1) weiter entlang der rechten Seite des Fahrzeugs hineinziehen, unter dem Ausgleichsbehälter nach unten zur Spritzwand.

  • Kabel so verlegen, dass beide verborgen sind und nicht so liegen, dass sie beschädigt oder verschlissen werden können. Kabelbaum mit Kabelschellen fixieren.

44
J8504868
 

  • Die Clips losschrauben, die die Bodenmatte halten.

  • Bodenteppich entfernen, so dass der Windlauf innen zugänglich ist.

  • Darauf achten, dass die Matte keine Falten wirft.

45
IMG-253760
 

  • Loch mit Gummidurchführung unter Isolierung suchen.

  • Die Isoliermatte knapp oberhalb des Lochs, in dessen Mitte und gerade nach unten aufschneiden.

46
IMG-253761
 

  • Die Teppichlaschen zur Seite drücken, um an die Gummidurchführung im Windlauf zu gelangen.

  • Gummidurchführung entfernen.

47
IMG-253762
 


Hinweis!

Betrifft Fahrzeuge mit kraftstoffbetriebener Standheizung.

Beim Herstellen des Lochs den Kühlmittelschlauch am horizontalen Anschluss der Wasserpumpe schützen.


  • Als Markierung für das Loch in der motorraumseitigen Wärmeisolierung ein Loch von innen durch die Wärmeisolierung hindurch in den Motorraum stechen.

48
IMG-229750
 

  • Das Fahrzeug aufbocken.

  • Ein Loch in die Wärmeisolierung schneiden. Das Loch muss ca. 20 mm (25/32") größer sein als die Gummitülle.

49
IMG-235950
 

  • Die Gummitülle aus dem Satz nehmen und die Spitze der kleinen Gumminippel abschneiden

  • Die Gummitülle mit Niedertemperaturfett schmieren (Teilenr. 1161417).

  • Die Gummidurchführung auf den Kabelbaum schieben.

  • Kabelbaum durch die Öffnung ziehen und die Gummidurchführung in der Öffnung festdrücken, so dass sie ordentlich abdichtet.

  • Darauf achten, dass der Wärmeschutzstrumpf des Kabelbaums an der Gummidurchführung aufliegt. Mit einem Kabelbinder befestigen.

50
J3703487
 

  • Das Fahrzeug absenken.

  • Fixierung des Kontaktstücks lösen, das mit Klebeband fixiert war.

  1. Blau (BL)

  2. Grün (GN)

  3. Violett (VO)

  4. Gelb (Y)

  5. Weiß (W)

  6. Schwarz (SB)

  • Die Verriegelung des Steckverbinders wieder festdrücken.

51
J8505029
 

  • Langen Kabelbaum aus dem Satz nehmen und an den eben vorbereiteten Stecker anschließen.

  • Kabelbaum von Unterkante der A-Säule nach hinten an der Leiste und unter dem Bodenteppich verlegen.

  • Bodenteppich wieder zurückschlagen und Halter anschrauben.

52
IMG-254124
 

Achtung! Gilt für Fahrzeuge mit Linkslenkung.

  • Kabelbaum weiter nach hinten verlegen und unter Sitzerhöhung nach hinten in den Laderaum längs der vorhandenen Kabelbäume verlegen.

  • Kabelbaum so positionieren, so dass der nicht eingeklemmt oder beschädigt wird.

53
IMG-254125
 

Achtung! Gilt für Fahrzeuge mit Rechtslenkung.

  • Kabelbaum von Unterkante der A-Säule nach hinten unter Bodenteppich und hinter die große Seitenverkleidung verlegen.

54
IMG-254127
 

Achtung! Gilt für Fahrzeuge mit Rechtslenkung.

  • Den Kabelbaum unter der Bodenisolierung zur rechten Seite verlegen.

55
IMG-254128
 

  • Das Kabel weiter an den vorhandenen Kabelbäumen entlang nach hinten in den Laderaum zur rechten hinteren Ecke des Laderaum-Bodenträgers verlegen.

  • Das Kabel so positionieren, dass es nicht eingeklemmt oder beschädigt wird.

56
IMG-254223
 

  • Laderaum-Bodenträger rechts anheben.

  • Steuergerät Einparkhilfe (PAM) suchen. Dieses ist am Laderaumboden rechts unter dem Laderaum-Bodenträger befestigt.

57
IMG-254224
 


Hinweis!

Gewährleisten, dass die Arretierung des Kontaktstücks einrastet und fest sitzt.


  • Das verlegte Kabel an den freien Anschluss (Mitte) am Einparkhilfesystem-Modul (PAM) anschließen.

58
IMG-334742
 

59
IMG-334743
 

60
IMG-334744
 

61
IMG-334745
 


Hinweis!

Die Halterungen müssen in der abgebildeten Richtung montiert werden.


  • Die Halterung an der Stoßstangenverkleidung festdrücken.

  • Die Arbeitsschritte für die anderen Halterungen wiederholen.

62
IMG-334746
 

63
IMG-334747
 


Hinweis!

Bei Linkslenkern muss sich der große graue Steckverbinder auf der rechten Seite der Stoßstangenverkleidung befinden. Bei Rechtslenkern muss sich der große graue Steckverbinder auf der linken Seite befinden (siehe Punkt 64).


64
IMG-334748
 

  • Das Kabelbaumende bei den Sensoren an der Stoßstangenverkleidung mit Butyl-Klebeband befestigen.

65
IMG-334749
 

  • Den Kabelbaum an der Stostangenverkleidung mit Butyl-Klebeband befestigen.

66
IMG-254248
 

  • Die Stoßstange zum Fahrzeug hochheben und den Steckverbinder des Sensorkabels mit dem Steckverbinder am Fahrzeug verbinden.

  • Den zusammengebauten Steckverbinder am Träger (1) sichern. Einen Kabelbinder an jeder Seite des Steckverbinders verwenden.

  • Ggf. Kontaktstück für Nebelscheinwerfer anschließen.

  • Die Stoßstangenverkleidung in die korrekte Position schieben

67
IMG-254249
 

  • Die Unterkante der Stoßstangenabdeckung in die Führungen einsetzen.

  • Die Stoßstangenabdeckung wieder anbringen, indem die Arbeitsschritte 6 bis 10 in umgekehrter Reihenfolge wiederholt werden.

  • Den Schmutzabweiser des Motors wieder einbauen.

68
IMG-254251
 

  • Die Seitenverkleidung wieder einbauen.

  • Halter für Laderaum-Bodenträger wieder anbringen.

  • Dichtleiste wieder anbringen.

  • Die Schwellerzierverkleidung wieder anbringen.

69
IMG-333974
 


Hinweis!

An der Rückseite der Verkleidung befinden sich zehn Clips, die alle an der Karosserie einrasten müssen. Beim Einpassen darauf achten, dass die Clips nicht abbrechen. Beschädigte Clips sind durch neue zu ersetzen.


70
IMG-251430
 

  • Die Seitenverkleidung wieder einbauen. Sicherstellen, dass alle Clips einrasten.

  • Die Verkleidung mit der alten Schraube festziehen.

71
IMG-251432
 

  • Die zwei Teile des abgeschnittenen Sicherungsclips entfernen.

  • Sicherungsclip aus dem Satz nehmen, zusammendrücken und an der B-Säulen-Verkleidung befestigen.

  • Die Verkleidung und die Dichtleiste wieder einbauen.

72
IMG-251433
 

  • Hintere Schwellerleiste montieren. Die beiden Führungen müssen in den entsprechenden Aussparungen in der Seitenverkleidung einrasten.

  • Vordere Schwellerleiste wieder anbringen.

  • Die Rückenlehne wieder anbringen und die Schraube mit 15 Nm (11 lbf.ft.) festziehen.

  • Armlehne wieder anbringen.

  • Das Sitzkissen wieder einsetzen.

73
IMG-242268
 

  • Software (Anwendung) für die Zubehör-Funktion gemäß Serviceinformation in VIDA herunterladen. Für die Artikelnummer der Software, siehe VIDA bzw. Zubehörkatalog.