Installationsanweisung

Installation instructions, accessories
Volvo Car Corporation Gothenburg, Sweden
S80 2008
S80 (07-) 2008

Anweisung Nr.VersionArt.- Nr.Click to download PDF-version of this Installation Instruction
312017361.231269374, 31201599
Einparkhilfe, hinten




 
Ausrüstung
IMG-242205
IMG-345497
IMG-330288
IMG-330289
IMG-333288
IMG-333293
IMG-332314

IMG-255683


 
  

EINLEITUNG

  • Vor Beginn der Montage ist die gesamte Anweisung durchzulesen.

  • Anmerkungen und Warnhinweise dienen Ihrer Sicherheit und einer Minimierung der Gefahr, dass Teile bei der Montage beschädigt werden.

  • Vor Beginn der Montage ist sicherzustellen, dass alle in der Anweisung angegebenen Werkzeuge griffbereit sind.

  • Einige Schritte der Anweisung werden ausschließlich durch Abbildungen beschrieben. Komplexere Schritte werden von einem Text begleitet.

  • Bei eventuellen Problemen mit der Anweisung oder dem Zubehör bitte an den ortsansässigen Volvohändler wenden.

  

Hinweis!

Beim Einbau müssen Fahrzeug und Einzelteile eine Temperatur von mindestens +20 °C (68 °F) haben.


 

Vorbereitungen

1
IMG-352652
 

Vorbereitungen

2
IMG-352653
 

  • Die Sensoren reinigen. Isopropanol verwenden.

  • Trocknen lassen.

3
IMG-352654
 

  • Die Oberfläche vorsichtig mattieren. Verwenden: Schleifpapier, Körnung P1000.

4
IMG-352653
 

  • Die Sensoren erneut reinigen. Isopropanol verwenden

  • Trocknen lassen

  • Das Berühren der gereinigten Oberflächen vermeiden.

5
IMG-352655
 


Vorsicht!

Die Kontaktflächen der Anschlüsse vor Lack schützen.


  • Die Sensoren mit dem gleichen Farbcode wie das Fahrzeug lackieren.

  • Volvos Ausbesserungslack verwenden. (Lediglich der Basislack ist zu verwenden.)

  • Volvos 2-K Klarlack verwenden. Artikelnummer: 31335447


Hinweis!

Siehe auch die Anweisungen auf der Sprühdose.


6
IMG-352658
 


Vorsicht!

Der Lack muss nach der Lackierung erst einmal getrocknet sein.


 
7
IMG-247309
 

  • Den Zündschalter in Stellung 0 drehen.


    Hinweis!

    Mindestens eine Minute warten, bevor Stecker abgezogen oder andere elektrische Komponenten ausgebaut werden.


8
IMG-247266
 

  • Die vier Schrauben, mit denen die Seite der hinteren Stoßstange befestigt ist, entfernen.

    Den Arbeitsschritt auf der anderen Seite wiederholen.

9
IMG-211568
 

  • Die zwei Muttern hinten an der Unterkante der Stoßstangenverkleidung entfernen.

10
IMG-247267
 

  • Die Ecke gerade herausziehen; die Stoßstangenverkleidung weiter nach hinten ziehen, bis sich die fünf Clips an der Oberkante lösen.

    Den Arbeitsschritt auf der anderen Seite wiederholen.

11
IMG-247268
 

  • Kofferraumdeckel öffnen.

  • Die Stoßfängerverkleidung entfernen. Dazu zieht man sie nach hinten, bis die drei Sperrhaken gegenüber dem Heckklappenschloss nachgeben.

 
12
IMG-352668
 

  • Die 4 Markierungen auf der Innenseite der Stoßstangenverkleidung suchen.

13
IMG-352669
 

  • Den Mittelpunkt mit einer Reißnadel markieren.

14
IMG-352670
 

  • Mit einem Bohrer (Ø 3 mm (1/8")) in die Markierungen bohren.

  • Die Löcher aufbohren. Einen Bohrer (Ø10 mm (13/32")) verwenden.

15
IMG-352671
 

  • Spezialwerkzeug verwenden: 9997234 - Lochzange.


Vorsicht!

Der schneidende Teil des Werkzeugs muss sich auf der Unterseite der Ummantelung befinden.


16
IMG-352672
 

  • Bereich um Löcher und Markierungen reinigen. Zu verwenden: Isopropanol.

17
IMG-352667
 

  • Vier Halter aus dem Satz nehmen.

  • Die Halter auf der abgebildeten Fläche reinigen. Zu verwenden: Isopropanol.

  • Trocknen lassen.

18
IMG-352673
 

  • Eine dünne und gleichmäßige Schicht Aktivator auf die Flächen auftragen, auf denen das Klebeband angebracht werden soll. Zu verwenden: 8637076 Aktivator.

  • Für mindestens 10 Minuten trocknen lassen.

19
IMG-352666
 

  • Eine dünne und gleichmäßige Schicht Aktivator auf die Flächen auftragen, auf denen das Klebeband angebracht werden soll. Zu verwenden: 8637076 Aktivator

  • Für mindestens 10 Minuten trocknen lassen.

 
20
IMG-226907
 

  • Die Bodenmatte im Laderaum herausheben.

21
IMG-226722
 

  • Die Abdeckung der Ladekante entfernen. Dazu die Abdeckung zuerst nach vorne ziehen, bis sich die Clips an der Vorderkante lösen. Anschließend die Abdeckung nach oben ziehen, bis sich die Clips an der Oberkante lösen.

22
IMG-255684
 

  • Die rechte Rückenlehne des Rücksitzes nach vorn klappen.

23
IMG-255685
 

    Entfernen:

  • Clips

  • Kunststoffmuttern

  • den Steckverbinder für die Kofferraumbeleuchtung

  • Seitenverkleidung

Gegebenenfalls den Steckverbinder für die 12V-Steckdose trennen.

 

Einbau des Steuergerätes Einparkhilfe (PAM)

24
IMG-247272
 

Einbau des Steuergerätes Einparkhilfe (PAM)

  • Die beiden Stiftschrauben an der rechten Seite unter der Rückleuchte im Kofferraum suchen. Den Halter des Steuergeräts auf die Stiftschrauben drücken.

25
IMG-247273
 

  • Das Steuergerät in den Halter festdrücken.

26
IMG-247274
 

  • Die Gummidichtung entfernen.

27
IMG-247275
 

  • Die Stütze unter der linken Rückleuchte entfernen. Dazu die zwei Schrauben entfernen.

28
IMG-247276
 

  • Das kurze Kabel nehmen und das Ende mit dem schwarzen Anschluss durch das Loch in der Karosse durchführen.

  • Die Gummidurchführung anbringen.

29
IMG-247277
 

  • Die Stütze unter der linken Rückleuchte einbauen.

  • Den Kontakt auf der Schiene festhaken.

30
IMG-247278
 

  • Den zuvor gezogenen Kabelbaum an das Steuergerät anschließen.

31
IMG-247279
 

  • Den hellbraunen Anschluss suchen. Er gehört zu demselben Kabelbaum wie der Anschluss für die Kofferraumbeleuchtung.

  • Den Stecker an das Steuergerät anschließen.

32
 

    Wieder anbringen:

  • die Seitenverkleidungen

  • Schwellerverkleidung.

  • den Bodenteppich.

  • Die Rückenlehne hochklappen.

 

Einbau der Sensoren

33
IMG-247283
 

Einbau der Sensoren

  • Vor dem Einbau überprüfen, welcher Halter an welcher Stelle eingebaut wird. Die zwei mittleren Halter sind gleich, die zwei äußeren sind unterschiedlich.

34
IMG-247284
 

  • Zwei Stückchen Klebeband an jedem Halter anbringen.

  • Den Schutzfilm vom Klebeband entfernen.

35
IMG-352674
 

  • Eine dünne und gleichmäßige Schicht Klebstoff auftragen.


    Hinweis!

    Der Klebstoff muss sich über dem Niveau des Klebebands befinden.



    Vorsicht!

    Es darf sich kein Klebstoff auf dem Klebeband befinden.


  • Spezialwerkzeug verwenden: 9512950 Klebstoffpistole

  • Zu verwenden: 1161730 Mischrohr

  • Zu verwenden: 9511027 Klebstoff.

36
IMG-247286
 

  • Das Zentrierungswerkzeug an einem Halter anbringen.

  • Den Halter an der Stoßstangenverkleidung befestigen.

  • Den Halter beim Lösen des Zentrierungswerkzeugs lösen. Der Halter muss horizontal montiert werden und in Übereinstimmung mit der Stoßstangenverkleidung.

  • Die Punkte wiederholen, bis alle vier Halter angebracht sind.

37
IMG-247287
 

  • Die Kabelstecker an die Sensoren anschließen.

38
IMG-247288
 

  • Die Sensoren in ihren Haltern anbringen. Vorsichtig anbringen, damit sich der Halter nicht vom Klebeband löst.


    Hinweis!

    Der große graue Stecker muss auf der rechten Seite der Stoßstangenverkleidung herauskommen (siehe Abbildung 31).


39
IMG-247289
 

  • Die sechs Kabelhalter am Längsflansch der Stoßstangenverkleidung festdrücken.

40
IMG-247290
 

Anbringen der Stoßstange

  • Die Stoßstangenverkleidung anheben und den Stecker anschließen.

  • Die Haken der Stoßstange an der hinteren Kante festdrücken. Alle Haken an der Seite an der Karosse festdrücken.

  • Die Schrauben an den Vorderkanten der Stoßstangenverkleidung anbringen.

  • Die Kunststoffmuttern an der Unterkante anbringen.

 

Einbau des Schalters

41
IMG-236045
 

Einbau des Schalters

  • An der Vorderkante auf die Verkleidung drücken.

  • Die Verkleidung an der Hinterkante hochheben und entfernen.

42
IMG-236046
 

  • Den Deckel entfernen.

43
IMG-236047
 

  • Den neuen Schalter am ersten freien Platz vom Lenkrad aus gesehen montieren.


    Hinweis!

    Blindstopfen müssen separat gekauft werden.


  • Die Schalthebelverkleidung wieder anbringen.

 
44
IMG-242268
 

  • Software (Anwendung) für die Zubehör-Funktion gemäß Serviceinformation in VIDA herunterladen. Für die Artikelnummer der Software, siehe VIDA bzw. Zubehörkatalog.