Alcoguard

Alcoguard

Ohne AT, AU, CN

Op.-Nr.: 33443 33442

Eine im Fahrzeug integrierte, benutzerfreundliche und zuverlässige Alkoholsperre, die hochentwickelte Kraftstoffzellentechnologie nutzt.

Das Einzigartige ist, dass die Alkoholsperre Teil der fahrzeugeigenen Elektronik ist. Der Alkoholmesser arbeitet drahtlos und wird innerhalb von zehn Sekunden aufgewärmt1 Bei Kälte (unter 0 °C) kann die Leistung der drahtlosen Funktion herabgesetzt sein. Den Alkoholmesser an das Stromversorgungskabel der Alkoholsperre anschließen, um die volle Leistung zu erzielen. Um die Wartezeit zu verkürzen, startet das Aufwärmen bei Aktivierung der Zentralverriegelung. Wenn der Fahrer in den drahtlosen Alkoholmesser pustet, wird das Ergebnis an der fahrzeugeigenen Instrumententafel angezeigt.

Wenn der Fahrer pustet, liefert das Alkoholschloss grünes Licht, wenn die Messung unter 0,1 Promille/0,01 BAC ergibt. Wenn das Ergebnis mehr als 0,1 Promille/0,01 BAC ergibt, jedoch unter der festgelegten Promillegrenze liegt (diese wird bei der Installation gemäß den spezifischen Marktanforderungen eingestellt), zeigt das Alkoholschloss gelbes Licht. Das Fahrzeug lässt sich fahren, aber dem Fahrer wird empfohlen, auf grünes Licht zu warten. Bei einem Ergebnis über der eingestellten Promillegrenze wird rotes Licht angezeigt und das Fahrzeug kann nicht gestartet werden.

Für neue Märkte kommen neue Alkoholgrenzwerte hinzu. Die Grenzwerte für das Alkoholschloss werden bei der ersten Kalibrierung festgelegt, bei der das Alkoholschloss ebenfalls aktiviert wird.

Nach einem Abschalten des Motors lässt er sich innerhalb von 30 Minuten ohne neue Atemluftkontrolle starten.

Es besteht die Möglichkeit, eine Umgehungsfunktion für Notsituationen oder für den Verlustfall der Schließeinheit vorzusehen. Bei Installation wählt man, ob man das Alkoholschloss einmal "Single Bypass" oder uneingeschränkt "Multiple Bypass" umgehen können soll.

Der Halter für die Handeinheit des Alkoholschlosses wird in der Tunnelkonsole des Fahrzeugs montiert. Der Halter dient ebenfalls als Ladestation für die Einheit.

Handgerät Alkoholschloss

Art.- Nr.
31408818
+ Montagesatz
Art.- Nr.
30758207Installationsanweisung
+ Leitungen
Art.- Nr.
31266868
+ Applikation2
Art.- Nr.Beschreibung
31266863Notfunktion, Single Bypass
31266862Multiple Bypass

Düsen

Art.- Nr.Beschreibung
31254752 Ein 10er Satz Düsen
31316175 Ein 250er Satz Düsen

Fakten und Vorteile

  • Einfacher Test in der drahtlosen Einheit

  • Die Einheit ist klein und wird in der Ablage hinter der Mittelkonsole aufbewahrt und geladen.

  • Wenn die Atemprobe einen Alkoholgehalt anzeigt, der über dem programmierten Grenzwert liegt, kann das Fahrzeug nicht gestartet werden.

  • Die Einheit kommuniziert drahtlos mit der Wegfahrsperre des Fahrzeugs

  • Überbrückung im Fahrzeug, d.h. dass das System das Anlassen des Fahrzeugs in einer Notsituation zulässt

  • Zum Lieferumfang des Handgeräts gehört ein 10er Satz Düsen

  • Es besteht die Möglichkeit, PC-Software zum Auslesen der Logdaten zu kaufen

Technische Daten

Foto:

VCC_19099

Hinweis!

Beim Einbau ist eine Kalibrierung des Systems erforderlich. Kalibrierungs- und Aktivierungsinformationen sind in einem technischen Journal zu finden.

Hinweis!

Nicht in Kombination mit schlüssellosen Fahrzeugen möglich.

  1. Bei niedrigen Temperaturen kann das Aufwärmen länger dauern.
  2. Wird gemäß separatem Verfahren bestellt und mit Hilfe von VIDA heruntergeladen.
Zuletzt aktualisiert: 4/24/2019