Trittbretter, integriert

Trittbretter, integriert

Op.-Nr.: 84136

Mit diesen Trittbrettern wird der kraftvolle Eindruck und das Cross-Country-Gefühl noch mehr verstärkt. Gleichzeitig erhält man eine perfekt integrierte Stehfläche beim Ein- und Aussteigen sowie beim Beladen des Daches.

Das Running Board besteht aus einer exklusiven Aluminiumplatte mit einem Rutschschutz aus Gummi, der ein speziell designtes Muster ergibt. Das Alles wird von einer Kunststoffverkleidung umrahmt, die die normalen Einstiegsleisten ersetzt. An den erforderlichen Stellen ist das Running Board breit - von der Mitte aus nach hinten - und nach vorn schmaler, um die Gefahr zu minimieren, dass man sich beim Ein- und Aussteigen an den Vordertüren die Hosen beschmutzt.

Ausschließlich bei offenen Seitentüren sollten diese als Standfläche genutzt werden, beispielsweise um den Zugriff auf das Dach zu erleichtern.

Näheres zum Außenstylingkonzept ist unter Exterior Styling Concept zu finden.

Art.- Nr.Beschreibung
30784191(kompletter Satz)Installationsanweisung
+ Nietmutternwerkzeug
Art.- Nr.
9512782

Empfohlenes Zubehör:

Schmutzfänger.

Fakten und Vorteile

  • Leichterer Zugang beim Be- und Entladen des Dachs, Außenreinigung usw.

  • Einfacherer Ein- und Ausstieg

  • Harmonisch eingepasster unterer Einstiegsbereich mit exklusiver oberer Aluminiumdekorfläche mit Gummiprofilkanten zur Minimierung der Rutschgefahr

  • Für alle Varianten geeignet, stört nicht beim Einsatz des Wagenhebers

  • Hauptsächlich aus Kunststoff und Aluminium gefertigt

Technische Daten

Material:

Stahl, Aluminium, PP-EPDM und TPE-Kunststoff

Farbe:

Schwarz und gebürstetes Aluminium

Gewicht des Zubehörteils:

7 kg/Seite

Widersteht einer Belastung von:

150 kg

Foto:

VCC_23973

Hinweis!

Um Steinschlag an den Trittbrettern des Fahrzeugs zu vermeiden, wird vorn die Verwendung eines Schmutzfängers empfohlen.

Hinweis!

Kann nicht mit Schwellerleisten kombiniert werden.

Hinweis!

Für die Montage von „Trittbretter, integriert“ müssen die bei R-Design serienmäßig montierten seitlichen Schwellerleisten entfernt werden. Da auch die farblich angepasste Schwellerzierverkleidung ersetzt werden muss, können wir dies nicht empfehlen.

Zuletzt aktualisiert: 4/24/2019