Installationsanweisung

Installation instructions, accessories
Volvo Car Corporation Gothenburg, Sweden
V90 Cross Country 2020
L.H.D

Anweisung Nr.VersionArt.- Nr.Click to download PDF-version of this Installation Instruction
314701781.132207378
Einparkhilfe, Pilot




 

Spezialwerkzeug

 

999 7234 Lochstanze

Werkzeugnummer:999 7234

Werkzeugbeschreibung:Lochstanze

Werkzeugtafeln:80

 

951 2950 Klebepistole (Satz)

Werkzeugnummer:951 2950

Werkzeugbeschreibung:Klebepistole (Satz)

Werkzeugtafeln:08

 

981 4203 Dehnzange

Werkzeugnummer:981 4203

Werkzeugbeschreibung:Dehnzange

Werkzeugtafeln:30

 

999 7614 Lochzange

Werkzeugnummer:999 7614

Werkzeugbeschreibung:Lochzange

Werkzeugtafeln:30

 

981 4204 Hülle

Werkzeugnummer:981 4204

Werkzeugbeschreibung:Hülle

Werkzeugtafeln:87

 

951 2632 Klemmentrennwerkzeug (Farbcode: ROT)

Werkzeugnummer:951 2632

Werkzeugbeschreibung:Klemmentrennwerkzeug (Farbcode: ROT)

Werkzeugtafeln:39


Material

Bezeichnung

Bestellnr.

Isopropanol

Abdeckband

Haftgrundierung, Kunststoff

31335448

Schleifpapier P1000

Volvos Original-Ausbesserungslack

2-Komponenten-Klarlack

31335447

Mischrohr

1161730

Kleber

9511027

Klebeband

9511083

Isolierband

Primer

1161765

Schmiermittel

1161150


Ausrüstung
A0000162
IMG-239664
IMG-239667

IMG-432766

IMG-420479

IMG-420485


 
 

Informationen

1
 

  • Vor Beginn der Montage ist die gesamte Anweisung durchzulesen.

  • Anmerkungen und Warnhinweise dienen Ihrer Sicherheit und einer Minimierung der Gefahr, dass Teile bei der Montage beschädigt werden.

  • Vor Beginn der Montage ist sicherzustellen, dass alle in der Anweisung angegebenen Werkzeuge griffbereit sind.

  • Einige Schritte der Anweisung werden ausschließlich durch Abbildungen beschrieben. Komplexere Schritte werden von einem Text begleitet.

  • Bei eventuellen Problemen mit der Anweisung oder dem Zubehör bitte an den ortsansässigen Volvohändler wenden.

 

Symbolische Farben

2
IMG-363036
 

Hinweis!
Die Farbkarte zeigt (als Farbausdruck und in der elektronischen Version) die Bedeutung der verschiedenen Farben, die für die Abbildungen der Methodenschritte eingesetzt werden.

  1. wird für hervorgehobene Teil verwendet. Mit diesen Teilen muss etwas ausgeführt werden.

  2. Werden als zusätzliche Farben verwendet, wenn weitere Teile abgebildet oder unterschieden werden müssen.

  3. Wird für Befestigungselemente verwendet, die abmontiert bzw. montiert werden sollen. Es kann sich um Schrauben, Clips, Steckverbinder etc. handeln.

  4. wird verwendet, wenn ein Teil nicht komplett vom Fahrzeug entfernt wird, sondern beiseite gehängt wird.

  5. wird für Standardwerkzeug und Spezialwerkzeug verwendet.

  6. wird als Hintergrundfarbe für Fahrzeugteile verwendet.

 

Lackierarbeiten

3
IMG-432770
 

Die Fläche reinigen.

Verwenden:: , Isopropanol

Trocknen lassen.

4
IMG-420104
 

Verwenden:: , Abdeckband

5
IMG-420131
 

Die Fläche reinigen.

Verwenden:: , Isopropanol

Trocknen lassen.

6
IMG-420130
 

Verwenden:: 31335448, Haftgrundierung, Kunststoff

Siehe auch Anweisungen auf dem Behälter.

7
IMG-384372
 
8
IMG-384853
 
9
IMG-404275
 

Die Fläche reinigen.

Verwenden:: , Isopropanol

Trocknen lassen.

10
IMG-404276
 

Die Fläche vorsichtig mattieren.

Verwenden:: , Schleifpapier P1000

11
IMG-404275
 

Die Fläche reinigen.

Verwenden:: , Isopropanol

Trocknen lassen.

12
IMG-404278
 

Vorsicht!
Die Kontaktflächen der Anschlüsse vor dem Lack schützen.


Hinweis!
Die Geber gemäß Farbcode des Fahrzugs lackieren.

Siehe auch Anweisungen auf dem Behälter.

Verwenden:: , Volvos Original-Ausbesserungslack

Verwenden:: 31335447, 2-Komponenten-Klarlack

13
IMG-420130
 

Hinweis!
Farbe gemäß Farbcode des Fahrzeugs verwenden.

Verwenden:: , Volvos Original-Ausbesserungslack

Verwenden:: 31335447, 2-Komponenten-Klarlack

Siehe auch Anweisungen auf dem Behälter.

14
IMG-420085
 

Vorsicht!
Der Lack muss nach dem Lackieren getrocknet sein.

15
IMG-420132
 

Das Klebeband entfernen.

 

Entfernen

16
IMG-394535
 
17
 

Hinweis!
Ausbauschritte können auch Informationen zum Einbau beinhalten.

18
IMG-414590
 

Die Verkleidung abnehmen.

19
IMG-412242
 

Die Verkleidung abnehmen.

Den Steckverbinder, sofern vorhanden, lösen.

20
IMG-414575
 

Die Verkleidung abnehmen.

21
IMG-414580
 

Die Verkleidung abnehmen.

Den Steckverbinder, sofern vorhanden, lösen.

22
IMG-414585
 

Die Schrauben entfernen.

Die Verkleidung abnehmen.

23
IMG-400000
 

Die Methodenschritte für das Entfernen auf der gegenüberliegenden Seite wiederholen.

24
IMG-419056
 
25
IMG-414613
 
26
IMG-419060
 

Die Verkleidung abnehmen.

27
IMG-419061
 
28
IMG-419062
 

Hinweis!
Die Abbildung zeigt die Rückseite des Teils vor dem Ausbau.

29
IMG-419063
 

Die Verkleidung abnehmen.

Handkraft verwenden.

30
IMG-419065
 

Den Haken lösen.

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

31
IMG-417503
 

Die Verkleidung abnehmen.

Handkraft verwenden.

32
IMG-419067
 

Die Schraube entfernen.


Anzugsdrehmoment: M6 , 10 Nm

33
IMG-417441
 

Die Verriegelung lösen.

Auf der anderen Seite wiederholen.

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

34
IMG-417504
 

Die Verkleidung abnehmen.

Den Steckverbinder, sofern vorhanden, lösen.

35
IMG-422035
 

Vorsicht!
Sicherstellen, dass der Bezug der Rückenlehne (in umgelegter Position) nicht durch die Berührung mit dem Boden beschädigt wird!

36
IMG-422102
 
37
IMG-417505
 
38
IMG-401577
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

39
IMG-401579
 

Die Verkleidung lösen.

40
IMG-401580
 

Die Verkleidung abnehmen.

41
IMG-407110
 
42
IMG-414611
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

43
IMG-415830
 

Auf der anderen Seite wiederholen.

44
IMG-415831
 

Die Schraube entfernen.


Anzugsdrehmoment: M6 , 10 Nm

Auf der anderen Seite wiederholen.

45
IMG-416086
 
46
IMG-416087
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

 

Fahrzeuge mit schlüssellosem Verriegelungssystem

47
IMG-413321
 

Den/die Steckverbinder ggf. lösen.

 

Alle Fahrzeuge

48
IMG-415835
 

Die Schrauben entfernen.

49
IMG-416089
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

50
IMG-419165
 

Die Verkleidung abnehmen.

Den/die Steckverbinder ggf. lösen.

51
IMG-421391
 

Den Steckverbinder lösen.

Die Clips des Kabelbaums lösen.

52
IMG-421395
 

Die Clips entfernen.

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

53
IMG-413540
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

Auf der anderen Seite wiederholen.

Darauf achten, dass die Bauteile bei der Montage nicht verwechselt werden.

54
IMG-420960
 

Die Schrauben entfernen.

55
IMG-420961
 

Den Innenkotflügel wegbiegen.

56
IMG-425170
 

Die Schraube entfernen.

57
IMG-410335
 

Den Haken lösen.

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

58
IMG-421092
 

Vorsicht!
Das markierte Bauteil festhalten, so dass es nicht aus seiner Position verschoben wird.

Das Teil vorsichtig lösen

59
IMG-420994
 
60
IMG-400000
 

Die Methodenschritte für das Entfernen auf der gegenüberliegenden Seite wiederholen.

61
IMG-410355
 

Das Fahrzeug anheben.

Die Schrauben entfernen.

62
IMG-413535
 

Hinweis!
Dieser Arbeitsschritt erfordert die Unterstützung durch einen weiteren Mechaniker.

Das markierte Bauteil lösen, jedoch nicht entfernen.

63
IMG-413541
 

Hinweis!
Die Anzahl der Steckverbinder kann je nach Ausstattungsniveau des Fahrzeugs variieren.

Die Verriegelung des Steckverbinders lösen.

Den Steckverbinder lösen.

64
IMG-413546
 

Vorsicht!
Die Stoßstangenverkleidung auf eine geeignete Unterlage legen.

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

 

Montage von Zubehör

65
IMG-421093
 

Die Markierungen für die Positionen orten.

Die Mitte messen und markieren.

Verwenden:: Anreissnadel

66
IMG-421094
 
67
IMG-421095
 

Vorsicht!
Der schneidende Teil des Werkzeugs hat auf der Außenseite der Verkleidung zu sein.


Verwenden: Spezialwerkzeug: T9997234, Lochstanze

68
IMG-421096
 

Die Flächen reinigen.

Verwenden:: , Isopropanol

69
IMG-421098
 

Hinweis!
Die Position beachten.


Hinweis!
Die Halter jeweils nacheinander vorbereiten und anbringen.

70
IMG-420220
 
71
IMG-420165
 

Die Fläche reinigen.

Verwenden:: , Isopropanol

72
IMG-420166
 

Achtung!
Schutzhandschuhe tragen.


Achtung!
Für ausreichenden Luftwechsel sorgen.

Eine dünne und gleichmäßige Schicht auftragen.


Verwenden: Spezialwerkzeug: T9512950, Klebepistole (Satz)

Verwenden:: 1161730, Mischrohr
Verwenden:: 9511027, Kleber

73
IMG-420219
 
74
IMG-420218
 

Hinweis!
Beim Lösen des Werkzeugs ist das Bauteil an den Markierungspfeilen festzuhalten.

75
IMG-420216
 

Verwenden:: 9511083, Klebeband

76
IMG-421100
 

Die Steckverbinder lösen.

Den Steckverbinder am Kabelbaum befestigen.

77
IMG-421101
 

Bauteil aus dem Zubehörsatz anbringen.

Das Kabel in der Stoßstangenverkleidung in die Einbaulage bringen, jedoch nicht befestigen.

78
IMG-420335
 

Die beiden lackierten Sensoren an die äußersten Anschlüsse anschließen.

BN = Braun

GY = Grau

OG = Orange

WH = Weiss

79
IMG-420337
 

BN = Braun

GY = Grau

WH = Weiss

YE = Gelb

80
IMG-420338
 

Auf der rechten Seite zu wiederholen.

81
IMG-421105
 

Das Kabel am vorhandenen Kabelbaum entlang verlegen.

Das Kabel anbringen.

Kabelbinder verwenden

82
IMG-421106
 

Das Kabel am vorhandenen Kabelbaum entlang verlegen.

Das Kabel anbringen.

Kabelbinder verwenden

83
IMG-421111
 

Hinweis!
Die Ausführung dieses Arbeitsschritts geht zu zweit einfacher.

Die Stoßstangenverkleidung in die Montageposition heben.

 

Fahrzeuge ohne nachträglich montierte Einparkhilfe

84
IMG-415410
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

 

Fahrzeuge mit nachträglich eingebauter Einparkhilfe

85
IMG-420170
 

Das markierte Bauteil lösen, jedoch nicht entfernen.

86
IMG-420171
 
87
IMG-420173
 


Verwenden: Spezialwerkzeug: T9814203, Dehnzange

88
IMG-416935
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

Das Teil ist nicht wiederzuverwenden.

89
IMG-420175
 
90
IMG-420362
 

Verwenden:: , Isolierband

 

Alle Fahrzeuge

91
IMG-415415
 

Den Kabelbaum in den Innenraum führen.

92
IMG-415420
 

Vorsicht!
Sicherstellen, dass die Gummidurchführung an der Karosserie dicht anschließt.

93
IMG-421112
 

Stossfänger einbauen.

 

Alle Fahrzeuge

94
IMG-421136
 

Das Kabel am vorhandenen Kabelbaum entlang verlegen.

Das Kabel anbringen.

Kabelbinder verwenden

95
IMG-421143
 

Das Kabel am vorhandenen Kabelbaum entlang verlegen.

Das Kabel anbringen.

Kabelbinder verwenden

96
IMG-421396
 

Dämmatte einbauen.

Die Clips wieder anbringen.

97
IMG-421397
 

Den Steckverbinder anschließen.

Den Kabelbaum befestigen.

98
IMG-421144
 

Das Kabel am vorhandenen Kabelbaum entlang verlegen.

Das Kabel anbringen.

Kabelbinder verwenden

99
IMG-421145
 

Das Kabel am vorhandenen Kabelbaum entlang verlegen.

Das Kabel anbringen.

Kabelbinder verwenden

100
IMG-421146
 

Das Kabel am vorhandenen Kabelbaum entlang verlegen.

Das Kabel anbringen.

Kabelbinder verwenden

101
IMG-420500
 

Das Kabel gemäß Abbildung anordnen bzw. verlegen.

Das Kabel anbringen.

Kabelbinder verwenden

102
IMG-420502
 

Hinweis!
Die Kabel zwischen Bodenmatte und Luftkanal verlegen.

Das Kabel gemäß Abbildung anordnen bzw. verlegen.

103
IMG-420504
 

Das Kabel gemäß Abbildung anordnen bzw. verlegen.

104
IMG-421281
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

105
IMG-421282
 

Die Matte zurückschlagen.

106
IMG-421283
 

Das Kabel am vorhandenen Kabelbaum entlang verlegen.

Das Kabel anbringen.

Kabelbinder verwenden

107
IMG-420320
 

Die Haube öffnen.

108
IMG-412677
 

Die Clips entfernen.

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

Auf der anderen Seite wiederholen.

109
IMG-412680
 

Den Clip entfernen.

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

Auf der anderen Seite wiederholen.

110
IMG-412681
 

Die Schrauben entfernen.

111
IMG-403425
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

Verwenden:: Zange

112
IMG-425185
 

Die Schrauben entfernen.

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

113
IMG-412692
 

Die Clips entfernen.

Die Schrauben entfernen.

114
IMG-412697
 

Die Mutter entfernen.

115
IMG-412710
 

Den Innenkotflügel wegbiegen.

116
IMG-425188
 

Die Schrauben entfernen.

117
IMG-400000
 

Die Methodenschritte für das Entfernen auf der gegenüberliegenden Seite wiederholen.

 

Betrifft die rechte Seite

118
IMG-420880
 

Die Schrauben entfernen.

119
IMG-420881
 

Den Clip entfernen.

Die Mutter entfernen.

120
IMG-420883
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

 

Fahrzeuge mit Scheinwerferreinigungsanlage

121
IMG-412745
 

Achtung!
Sicherstellen, dass austretende Flüssigkeit aufgefangen wird.

Die Verriegelung lösen.

Markierte(s) Teil(e) lösen.

122
IMG-412750
 

Achtung!
Sicherstellen, dass austretende Flüssigkeit aufgefangen wird.

Die Verriegelung lösen.

Markierte(s) Teil(e) lösen.

Auf der anderen Seite wiederholen.

 

Alle Fahrzeuge

123
IMG-412730
 

Hinweis!
Die Anzahl der Steckverbinder kann je nach Ausstattungsniveau des Fahrzeugs variieren.

Die Steckverbinder lösen.

124
IMG-420663
 

Die Clips entfernen.

Die Schrauben entfernen.

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

125
IMG-412725
 

Die Clips entfernen.

126
IMG-425546
 

Auf der anderen Seite wiederholen.

127
IMG-425591
 

Auf der anderen Seite wiederholen.

128
IMG-412771
 

Vorsicht!
Die Stoßstangenverkleidung auf eine geeignete Unterlage legen.


Hinweis!
Die Ausführung dieses Arbeitsschritts geht zu zweit einfacher.

Die Haken lösen.

Das Teil vorsichtig lösen

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

 

Betrifft die Märkte USA und Kanada

129
IMG-420729
 
 

Betrifft sämtliche Märkte außer USA und Kanada

130
IMG-420730
 
 

Betrifft sämtliche Märkte.

131
IMG-420744
 

Die Markierungen für die Positionen orten.

Markierung in der Mitte anbringen.

Verwenden:: Anreissnadel

132
IMG-420743
 
133
IMG-420735
 

Vorsicht!
Sicherstellen, dass die Markierung senkrecht ist.


Verwenden: Spezialwerkzeug: T9997614, Lochzange

134
IMG-420741
 

Vorsicht!
Der schneidende Teil des Werkzeugs hat auf der Außenseite der Verkleidung zu sein.

135
IMG-420745
 

Die Flächen reinigen.

Verwenden:: , Isopropanol

Trocknen lassen.

136
IMG-420746
 

Eine dünne und gleichmäßige Schicht auftragen.

Verwenden:: 1161765, Primer

Für mindestens 2, jedoch höchstes 60 Minuten trocknen lassen.

137
IMG-420752
 

Die Flächen reinigen.

Verwenden:: , Isopropanol

Trocknen lassen.

138
IMG-420753
 

Eine dünne und gleichmäßige Schicht auftragen.

Verwenden:: 1161765, Primer

Für mindestens 2, jedoch höchstes 60 Minuten trocknen lassen.

139
IMG-420763
 
140
IMG-420820
 

Hinweis!
Die Halter jeweils nacheinander vorbereiten und anbringen.

Den Schutzfilm entfernen.

141
IMG-420755
 

Achtung!
Schutzhandschuhe tragen.


Achtung!
Für ausreichenden Luftwechsel sorgen.

Eine dünne und gleichmäßige Schicht auftragen.


Verwenden: Spezialwerkzeug: T9512950, Klebepistole (Satz)

Verwenden:: 1161730, Mischrohr
Verwenden:: 9511027, Kleber

142
IMG-420760
 

Hinweis!
Die Position beachten.

143
IMG-420761
 

Hinweis!
Die Position beachten.

144
IMG-432115
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

Das Teil ist nicht wiederzuverwenden.

Auf der anderen Seite wiederholen.

145
IMG-432116
 

Auf der anderen Seite wiederholen.

146
IMG-432124
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

Auf der anderen Seite wiederholen.

147
IMG-432401
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

Das Teil ist nicht wiederzuverwenden.

Auf der anderen Seite wiederholen.

148
IMG-432406
 

Markiertes Teil einbauen.

Auf der anderen Seite wiederholen.

149
IMG-432410
 

Auf der anderen Seite wiederholen.

150
IMG-420825
 

Das Kabel in der Stoßstangenverkleidung in die Einbaulage bringen, jedoch nicht befestigen.

151
IMG-420033
 

Die beiden lackierten Sensoren an die äußersten Anschlüsse anschließen.

152
IMG-420826
 

Auf der anderen Seite wiederholen.

153
IMG-420830
 

Die Steckverbinder anschließen.

Auf der anderen Seite wiederholen.

 

Fahrzeugvariante mit Kabelbaum

154
IMG-420835
 

Den Kabelbaum am vorhandenen Kabelbaum entlang verlegen.

Den Kabelbaum befestigen.

Kabelbinder verwenden

155
IMG-420845
 

Den Kabelbaum am vorhandenen Kabelbaum entlang verlegen.

Den Kabelbaum befestigen.

Kabelbinder verwenden

156
IMG-425727
 

Den Kabelbaum am vorhandenen Kabelbaum entlang verlegen.

Den Kabelbaum befestigen.

Kabelbinder verwenden

 

Alle Fahrzeuge

157
IMG-420878
 

Stossfänger einbauen.

158
IMG-420901
 

Hinweis!
Orientierungshilfe

159
IMG-420900
 

Die überschüssige Länge der Kabelbaums gemäß Abbildung anordnen.

Den Kabelbaum befestigen.

Kabelbinder verwenden

160
IMG-420905
 

Den Kabelbaum am vorhandenen Kabelbaum entlang verlegen.

Den Kabelbaum befestigen.

Kabelbinder verwenden

161
IMG-420927
 

Den Kabelbaum am vorhandenen Kabelbaum entlang verlegen.

Den Kabelbaum befestigen.

Kabelbinder verwenden

162
IMG-420928
 

Den Kabelbaum am vorhandenen Kabelbaum entlang verlegen.

Den Kabelbaum befestigen.

Kabelbinder verwenden

163
IMG-420929
 

Den Kabelbaum gemäß Abbildung anordnen bzw. verlegen.

Den Kabelbaum befestigen.

Kabelbinder verwenden

164
IMG-421017
 

Den Kabelbaum gemäß Abbildung anordnen bzw. verlegen.

Den Kabelbaum befestigen.

Kabelbinder verwenden

165
IMG-421321
 

Den Kabelbaum gemäß Abbildung anordnen bzw. verlegen.

Den Kabelbaum befestigen.

Kabelbinder verwenden

166
IMG-421335
 

Den Kabelbaum gemäß Abbildung anordnen bzw. verlegen.

Den Kabelbaum befestigen.

Kabelbinder verwenden

167
IMG-421323
 

Die Mutter entfernen.

Die Dämmung wegbiegen.

168
IMG-402286
 

Einen Schnitt durch die Dämmung vornehmen.

169
IMG-421325
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

Das Teil ist nicht wiederzuverwenden.

170
IMG-421024
 

Die Matte zurückschlagen.

171
IMG-421025
 

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

172
IMG-421020
 
173
IMG-402238
 

Das Kabel durchführen.

Verwenden:: 1161150, Schmiermittel


Verwenden: Spezialwerkzeug: T9814204, Hülle

174
IMG-402275
 

Den Kabelbaum in den Innenraum führen.

175
IMG-402277
 

Vorsicht!
Sicherstellen, dass die Gummidurchführung an der Karosserie dicht anschließt.

Das Kabel in den Innenraum führen, die Kabellänge in den Motorraum anpassen und die Gummidurchführung festdrücken.

176
IMG-421375
 

Die Dämmung wieder in die Einbaulage zurückbiegen.

Mutter anbringen.

177
IMG-421030
 

Den Kabelbaum gemäß Abbildung anordnen bzw. verlegen.

Den Kabelbaum befestigen.

Kabelbinder verwenden

Das Kabel durchführen.

178
IMG-386826
 

Die Matte zurückschlagen.

179
IMG-421272
 

Den Kabelbaum gemäß Abbildung anordnen bzw. verlegen.

Den Kabelbaum befestigen.

Kabelbinder verwenden

180
IMG-387085
 
181
IMG-387086
 

Die Schrauben entfernen.

182
IMG-403400
 

Hinweis!
Die Abbildung zeigt die Rückseite des Teils vor dem Ausbau.

183
IMG-387107
 

Den Haken lösen.

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

184
IMG-387123
 

Die Schrauben entfernen.

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

185
IMG-387398
 
  1. Verriegelung hineindrücken.

  2. Die Verriegelung des Steckverbinders lösen.

  3. Den Steckverbinder lösen.

186
IMG-387423
 

Die Haken lösen.

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

187
IMG-400415
 

Die Sekundärverriegelung des Steckverbinders lösen.

Ca. 2 mm anheben.

188
IMG-421037
 

Hinweis!
Orientierungshilfe

189
IMG-387476
 

Den verlegten Kabelbaum anschließen.

BN = Braun

GN = Grün

GY = Grau

OG = Orange

WH = Weiss

YE = Gelb

190
IMG-402395
 

Hinweis!
Die Position beachten.

191
IMG-400383
 

Die Sekundärverriegelung zusammendrücken.

192
IMG-387424
 

Das abgenommene Teil wieder anbringen.

193
IMG-387415
 
  1. Verriegelung hineindrücken.

  2. Die Verriegelung des Steckverbinders lösen.

  3. Den Steckverbinder lösen.

194
IMG-387423
 

Die Haken lösen.

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

195
IMG-409615
 

Die Haken lösen.

Das gekennzeichnete Teil entfernen.

196
IMG-409805
 


Verwenden: Spezialwerkzeug: T9512632, Klemmentrennwerkzeug (Farbcode: ROT)

197
IMG-409625
 

Klemmen gemäß Abbildung vom Steckverbinder lösen.

BN = Braun

GN = Grün

GY = Grau

OG = Orange

WH = Weiss

YE = Gelb

198
IMG-410553
 

Hinweis!
Orientierungshilfe

199
IMG-421039
 

Den verlegten Kabelbaum anschließen.

BN = Braun

GN = Grün

GY = Grau

OG = Orange

WH = Weiss

YE = Gelb

200
IMG-409561
 

Hinweis!
Die Position beachten.

201
IMG-409626
 

Die Sekundärverriegelung zusammendrücken.

202
IMG-387424
 

Das abgenommene Teil wieder anbringen.

203
IMG-387144
 

Die Steckverbinder anschließen.

204
IMG-387145
 

Das abgenommene Teil wieder anbringen.

Die Schrauben wieder anbringen.

205
IMG-421285
 

Die Kabel anbringen.

Kabelbinder verwenden

206
IMG-400005
 

Vorsicht!
Beim Wechsel zu einer anderen Reifengröße verändert sich der Reifenumfang, was die Funktion der Einparkhilfe beeinflusst.

Überprüfen, ob die Reifengröße, die mit der Konfiguration des Fahrzeugs ausgelesen wurde, mit der am Fahrzeug montierten Reifengröße übereinstimmt.

Falls es keine Übereinstimmung gibt, ist die richtige Software herunterzuladen.

207
IMG-242268
 

Software (Anwendung) für die Funktion des Zubehörs gemäß Serviceinformation in VIDA herunterladen. Siehe VIDA oder Zubehörkatalog für die Bestellnummer der Software.

 

Anbringen

208
IMG-400000
 

Abgenommene Teile in umgekehrter Reihenfolge anbringen.