Installationsanweisung

Installation instructions, accessories
Volvo Car Corporation Gothenburg, Sweden
XC90 2009
XC90 (03-) 2009 B8444S

Anweisung Nr.VersionArt.- Nr.Click to download PDF-version of this Installation Instruction
307555361.230755535
Elektrische Motorblockheizung, 230 V, 8 Zylinder




 
Ausrüstung
A0000162
A0000163
A0000161
A0000180

IMG-233647

IMG-213320


 
  

EINFÜHRUNG

  • Vor Beginn der Montage ist die gesamte Anweisung durchzulesen.

  • Anmerkungen und Warnhinweise dienen Ihrer Sicherheit und einer Minimierung der Gefahr, dass Teile bei der Montage beschädigt werden.

  • Vor Beginn der Montage ist sicherzustellen, dass alle in der Anweisung angegebenen Werkzeuge griffbereit sind.

  • Einige Schritte der Anweisung werden ausschließlich durch Abbildungen beschrieben. Komplexere Schritte werden von einem Text begleitet.

  • Bei eventuellen Problemen mit der Anweisung oder dem Zubehör bitte an den ortsansässigen Volvohändler wenden.

 

Vorbereitungen

1
R3501343
 

Vorbereitungen

Punkt 1-2 gilt für alle Fahrzeuge

  • Den linken Scheinwerfer entfernen. Dazu die beiden Sperrhaken nach oben ziehen und dann den Scheinwerfer vorsichtig nach vorn ziehen.

2
R3501493
 

  • Die Verriegelung des Scheinwerfersteckers vorsichtig mit einem Schraubenzieher öffnen.

  • Die Verriegelung ganz nach oben ziehen, den Stecker abziehen und den Scheinwerfer beiseite legen.

 

Einbau der Frontsteckdose

3
R8600944
 

Einbau der Frontsteckdose

Punkt 3-7 gilt für Fahrzeuge bis einschließlich Modelljahr 2006

  • Den linken Stoßfängergrill durch vorsichtiges Abhebeln mit einem Falzbein entfernen.

4
R8600921
 

  • Das Bohrloch für die Frontsteckdose ausmessen, siehe Abbildung.

  • Das Loch mit einem ∅3 mm (1/8") Bohrer vorbohren.

  • Das Loch mit einer ∅29 mm (1 1/8") Lochsäge aufbohren.

  • Bohrspäne entfernen.

5
R8600945
 

  • Mit einem Teppichmesser die Lamellen (1) auf gleiche Höhe zuschneiden. Die Kunststoffmutter für die Frontsteckdose kann dadurch gegen eine ebene Fläche festgezogen werden.

6
R8600920
 

  • Eine Öffnung für die Steckdose in das zweite Segment von links in den Grill des linken Stoßfängers sägen oder schneiden.

  • Die Kanten abrunden.

  • Den Grill im Stoßfänger festdrücken.

7A
R8703775
7B
R8703776
 

Abbildung A

  • Frontsteckdose, Schutzhaube und Kunststoffmutter aus dem Satz nehmen.

  • Die Schutzhaube auf den Anschluss der Frontsteckdose schieben. Den Anschluss so drehen, dass der Deckel zur linken Seite des Fahrzeugs zu öffnen ist, siehe Abbildung.

Abbildung B

  • Die Kunststoffmutter anbringen.

  • Die Kunststoffmutter ordentlich festziehen. Das Kabel an der Frontsteckdose anklemmen, um beim Festziehen der Mutter entgegen halten zu können.

  • Die Masseleitung der Frontsteckdose links vom linken Seitenträger einführen.

8
IMG-240660
 

Punkt 8-20 gilt für Fahrzeuge ab einschließlich Baujahr 2007

    Punkt 8 gilt für Fahrzeuge mit eingebauter kraftstoffbetriebener Standheizung

  • Die drei Nieten an der Vorderkante des linken Innenkotflügels herausbohren.

  • Die Reste der Nieten entfernen.

  • Den Innenkotflügel beiseite führen und so befestigen, dass die Standheizung erreicht werden kann.

9
IMG-231722
 

  • Die Stoßfängerverkleidung an der Stelle reinigen, wo die Steckdose für die Motorblockheizung befestigt werden soll.

10
IMG-231723
 

  • Den Clips auf der Verkleidung des Nebelscheinwerfers entfernen.

11
IMG-231725
 

  • Die Verkleidung über dem Nebelscheinwerfer durch vorsichtiges Abhebeln mit einem Falzbein entfernen. Die Verkleidung ist rundherum mit Sperrhaken befestigt.

    Das Eck (1) am anderen Verkleidungsteil muss abgehebelt werden, da es die Verkleidung überlappt.

12
IMG-231682
 

  • Ein Loch für die Schutzabdeckung der Steckdose in die Verkleidung schneiden. Die Stelle ist auf der Innenseite der Verkleidung markiert.

  • Ausprobieren, ob die Schutzabdeckung passt und ggf. nachschneiden.

13
IMG-231726
 

  • Mit einer Lochsäge ein Ø 29 mm (1 1/8 ") Loch an der Markierung auf der Unterkante der Stoßfängerverkleidung machen. Mit einem Ø 3mm (1/8 ") Bohrer vorbohren.


    Hinweis!

    Es ist wichtig, dass die Bohrung in der Mitte der Markierung liegt, damit sie mit dem zuvor ausgeschnittenen Loch zusammen passt.


  • Die Lochkanten entgraten und die Bohrspäne entfernen.

14
IMG-231727
 

  • Die Verkleidung des Nebelscheinwerfers wieder einbauen.

15
IMG-231728
 

  • Den Clips auf der Verkleidung festdrücken.

16
IMG-231729
 

  • Die Schutzabdeckung aus dem Satz in das Loch drücken, das in die Stoßstangenverkleidung geschnitten wurde.

  • Das Kabel für die Steckdose der Motorblockheizung zusammen mit dem Massekabel aus dem Satz durch die Schutzabdeckung einführen.

17A
IMG-231730
17B
IMG-231731
 

    Abb. A und B

  • Die Mutter aus dem Satz anbringen.

  • Kontakt der Fronteinführung so drehen, dass sich die Verriegelung nach hinten öffnet (Abbildung B).

  • Fronteinführung an Stoßdämpfergehäuse festziehen.

  • Stromkontakt an Fronteinführung anschließen, um beim Anziehen Gegenhalt zu haben.

  • Die Abdeckung für den Ausgleichsbehälter des Kühlers entfernen.

18
IMG-240661
 

    Gilt für Fahrzeuge mit eingebauter kraftstoffbetriebener Standheizung.

  • Die Leitung zur Frontsteckdose mit dem Massekabel entlang dem Ansaugrohr der Standheizung nach oben ziehen. Mit einem doppelten Kabelbinder am Rohr befestigen.

  • Die Leitungen zur Unterseite der Konsole unter dem Scheinwerfer nach oben ziehen.

    Gilt für Fahrzeuge ohne kraftstoffbetriebene Standheizung

  • Die Leitung zur Frontsteckdose bis zur Unterseite der Konsole unter dem Scheinwerfer nach oben ziehen.

19
IMG-240663
 

    Punkt 19 gilt für Fahrzeuge mit eingebauter kraftstoffbetriebener Standheizung

  • Mit einem Ø4-mm-Bohrer (5/32") ein Loch vorne/oben in den Seitenträger bohren.

  • Die Lochkanten mit Rostschutz versehen und das Massekabel mit der beigefügten Flanschschraube Ø4,8 mm (3/16") und der Zahnscheibe befestigen.

  • Die Überlänge des Massekabels mit einem Kabelbinder aus dem Satz fixieren. An den grauen Steckern der Standheizung befestigen.

20
IMG-231732
 

  • Mit einem Ø4 mm (5/32") Bohrer ein Loch unten vorne in den Seitenträger bohren.

  • Mit Rostschutz versehen und das Massekabel mit der beigefügten Flanschschraube Ø4,8 mm (3/16") und der Zahnscheibe befestigen.


    Hinweis!

    Das Massekabel am Seitenträger anschließen, nicht am Hilfsrahmen.


  • Die überschüssige Länge des Massekabels mit Kabelbindern aus dem Satz fixieren.

 

Einbau des Motorvorwärmers, gilt für alle

21
R2102945
 

Einbau des Motorvorwärmers, gilt für alle

  • Die sechs Schrauben und das Motorschutzblech entfernen.

22
R2103194
 

  • Die vier Muttern der Verbindungen mit den Ansaugrohren und die beiden Muttern der Verbindung mit dem vorderen Schalldämpfer entfernen.

23
R2103153
 

  • Das Rohr über den Abgasrohren von den Clipsen der Konsolen für die vordere Aufhängung der Abgasrohre entfernen.

  • Die vier Schrauben der Konsolen entfernen.

  • Die zwei Clipse des Hitzeschutzblechs von den Konsolen abnehmen.

  • Abgasrohre und Katalysatoren entfernen.


    Hinweis!

    Die geflochtenen Teile der Abgasrohre vorsichtig handhaben.


24
R2900483
 

  • Den Ablassnippel im Motorblock unter der linken Seite des unteren Abgaskrümmers entfernen und das Kühlmittel ablassen.

  • Nach Ablassen des Kühlmittels den Nippel wieder festziehen.

25A
R2900484
25B
R0801929
25C
R3603708
 

Abbildung A

  • Den Stopfen im Motorblock unter der linken Seite des hinteren Abgaskrümmers entfernen.

Abbildung B

  • Einen Steckschlüssel, Bestellnr. 9512965, eine 120 mm (4 ¾ ") Verlängerung mit kugelförmigem Ende sowie eine 500 mm (19 11/16 ") Verlängerung mit kugelförmigem Ende und Griff verwenden.

Abbildung C

  • Ein Stück Butylklebestreifen auf dem Steckschlüssel anbringen, damit der Stopfen beim Abschrauben nicht herunter fällt.


    Hinweis!

    Zum Abschrauben des Stopfens ist viel Kraft erforderlich.


26
R2900485
 

  • Den Motorvorwärmer aus dem Satz nehmen.


    Tipp

    Versuchen Sie, den Stecker des Vorwärmers vor dem Einbau zu drehen, um eventuell die Friktion zu verringern.


  • Gewindedichtmittel Bestellnr. 1161056 auf das Gewinde pinseln.

  • Den Vorwärmer in den Motorblock einsetzen und so weit wie möglich von Hand festziehen. Das Gewinde im Vorwärmer ist schwergängig, weshalb etwas Geduld erforderlich sein kann.

27A
R0801928
27B
R3603707
 

Abbildung A

  • Werkzeug Bestellnr. 9814012, einen ½"- 3/8" Adapter, die zwei Steckschlüsselverlängerungen und eine ½" Knarre nehmen.

Abbildung B

  • Den Vorwärmer ordentlich am Motorblock festziehen.

28
R3603709
 

  • Die Schraube der oberen Motorbefestigung entfernen. Die vier Schrauben entfernen, mit denen die Strebe zwischen den Federbeinen befestigt ist, und die Strebe herausheben.

29
R3603713
 

  • Die hintere Motorabdeckung hinter den Ansaugrohren nach rückwärts wegziehen. Sie ist mit vier Gummihaltern befestigt.

30
R3603718
 

  • Das Verbindungskabel aus dem Satz nehmen und unter das Blech beim linken Scheinwerfer führen. Von dort weiter entlang der linken Seite des Luftfilters und zwischen Luftfilter und Sicherungshalter, danach weiter nach rückwärts unter dem ABS-System und nach oben zwischen Kabelkanal und Bremsflüssigkeitsbehälter.

  • Mit Kabelbindern aus dem Satz befestigen.

  • Darauf achten, dass sich das Kabel nicht an scharfen Kanten oder beweglichen Teilen im Motorraum reibt.


    Vorsicht!

    Das Kabel darf nicht auf Bremsrohren, Kraftstoffrohren oder AC-Rohren befestigt werden.


31
R3603715
 

  • Zwei Clipse aus dem Satz nehmen und auf der Blechkante an der Vorderseite der Verkleidung über den Scheibenwischerarmen anbringen.

32
R3603716
 

  • Das Verbindungskabel in den Clipsen festdrücken.

  • Den Strahlungsschutz aus dem Satz nehmen und auf das Kabelende schieben.

  • Das Kabel nach unten zu dem Platz führen, wo der Motorvorwärmer angebracht wurde.

33
D3601932
 

  • Den O-Ring auf dem Stecker des Verbindungskabels der Heizung und das Kabel zur Frontsteckdose mit Niedrigtemperaturfett (Bestellnr. 1161427) einfetten.


    Hinweis!

    Es darf kein Fett auf die Oberflächen des Steckers gelangen.


34
R3603704
 

  • Den Stecker des Verbindungskabel ordentlich am Motorvorwärmer festdrücken.

35
R3603705
 

  • Eine Sicherungshülse (aus dem Satz) über der Kabelverbindung festdrücken.

36
R3603706
 

  • Den Strahlungsschutz nach unten ziehen, so dass er den gesamten Stecker abdeckt.

37
R3603717
 

  • Den grauen Kabelbinder aus dem Satz nehmen und den Strahlungsschutz an der Leitung oben festziehen.

38
R3602939
 

    Gilt bei gleichzeitiger Montage einer Standheizungssteckdose

  • Soll das Fahrzeug mit einer Standheizungssteckdose ausgerüstet werden, ist das Abzweigstück dafür jetzt zu montieren.

  • Das Kabel von der Frontsteckdose durch das Loch in der Karosserie zur Unterseite des Blechs unter dem Scheinwerfer ziehen.

  • Anschließen:

    Anschluss (1) auf dem Abzweigstück für das Kabel zur Frontsteckdose.

    Anschlüsse (2, 3) des Abzweigstücks für die Kabel zum Motorvorwärmer und zur Standheizungssteckdose.

39
R3603712
 

  • Das Kabel von der Frontsteckdose durch das Loch in der Karosserie zur Unterseite des Blechs unter dem Scheinwerfer ziehen.

  • Das Kabel zur Frontsteckdose ordentlich mit dem Verbindungskabel zusammenstecken.

40
R3603710
 

  • Eine Sicherungshülse aus dem Satz über der Kabelverbindung festdrücken.

41
R3603711
 

  • Eventuell überschüssige Kabellänge unter dem Blech beim linken Scheinwerfer zusammenrollen und in der Öffnung mit Kabelbinder aus dem Satz befestigen.

 

Abschlussarbeiten

42
 

Abschlussarbeiten

  • Den linken Scheinwerfer wieder anschließen und montieren.

  • Die hintere Motorabdeckung anbringen.

  • Die Strebe zwischen den Federbeinen wieder anbringen.

    Die vier M10-Schrauben mit 50 Nm (37 lbf.ft.) und die M12-Schraube mit 80 Nm (59 lbf.ft.) festziehen.

  • Darauf achten, dass alle Dichtflächen sauber sind und die Abgasrohre mit neuen Dichtungen und Muttern aus dem Satz befestigen. Mit 25 Nm (18.5 lbf.ft.) festziehen.

  • Das Rohr über der Konsole in seinen Clipsen festdrücken.

  • Die Clipse für die Befestigung des Hitzeschutzblechs auf der Konsole für die Aufhängung der Abgasrohre einpassen.

  • Die Konsole für die Aufhängung der Abgasrohre mit 25 Nm (18.5 lbf.ft.) festziehen.

  • Kühlmittel einfüllen, Motor warmlaufen lassen und das System entlüften. Dichteprüfung vornehmen.

  • Gegebenenfalls Kühlmittel nachfüllen.

  • Das Motorschutzblech wieder anbringen und die Schrauben mit 25 Nm (18.5 lbf.ft.) festziehen.

    Gilt für Fahrzeuge mit eingebauter kraftstoffbetriebener Standheizung.

  • Den Innenkotflügel an die Stoßfängerverkleidung nieten.