Ladekabel

Twin Engine, Außer AU, CN

Mit einem zusätzlichen Ladekabel gestaltet sich Ihr Alltag flexibler. Das Kabel ist in zwei Längen und mit verschiedenen Steckern erhältlich, um genau Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.

Das Aufladen des Fahrzeugs wird mittels einer Zweiwegkommunikation zwischen Fahrzeug und Steuereinheit bewerkstelligt. Beim Anschließen des Kabels an die Stromquelle wird eine Selbstdiagnose durchgeführt, die darauf achtet, ob das Kabel richtig angeschlossen und bereit ist, das Fahrzeug mit Strom zu versorgen, bevor der Ladevorgang gestartet wird. Das Aufladen erfolgt über ein Ladekabel vom Typ Mode 2 oder Mode 3 Die Prüf- und Sicherheitsfunktionen sind für beide identisch, die Anordnung der Steuereinheit und der Aufbau des Kabels sind allerdings unterschiedlich.

Aufladen mit Mode 2. Die Steuereinheit ist in das Ladekabel integriert und das Kabel wird an eine herkömmliche Steckdose angeschlossen.

Aufladen mit Mode 3. Die Steuereinheit ist in einer mit dem Stromnetz verbundenen Ladestation fest installiert. Das Ladekabel benötigt ggf. keine eigene Elektronik, um das Aufladen zu steuern. Es verfügt allerdings über einen besonderen Stecker (Typ 2) für den Anschluss an die Steuereinheit.

Schuko-Stecker (Mode 2), Abbildung: 2

Art.- Nr.Beschreibung
322085928 Meter, max. 10 A, Außer DE, DK, FI, FR, GB
322085914,5 Meter, max. 10 A, Außer DE, DK, FI, FR, GB

CEE-Stecker (Mode 2), Abbildung: 3

Art.- Nr.Beschreibung
322085948 Meter, max. 16 A
322085934,5 Meter, max. 16 A

Stecker-Typ-2 (Mode 3), Abbildung: 4

Art.- Nr.Beschreibung
314071208 Meter, max. 16 A, 1 Phase
306448604,5 Meter, max. 16 A, 1 Phase

Empfohlenes Zubehör:

Kabelhalterung

Fakten und Vorteile

  • Das Kabel darf nicht repariert oder verlängert werden, da dadurch die Sicherheit und die Funktion des Kabels gefährdet sind.

  • Schutzklasse gemäß IP67.

  • Das Kabel hält beim Überfahren einer Belastung von 500 kg stand.

  • Die Steuereinheit setzt das Kabel erst dann unter Spannung, wenn es richtig angeschlossen ist und das Fahrzeug bereit ist, Strom anzunehmen.

  • Die Steuereinheit des Kabels hat einen eingebauten Fehlerstromschutzschalter. Bei einem Erdungsfehler wird der Strom abgeschaltet.

Technische Daten

Foto:

VCC08501

Zuletzt aktualisiert: 6/9/2020